Hinweis: Die HHB befindet sich derzeit im Verfahren zur staatlichen Anerkennung durch die für Hochschulen zuständige Berliner Senatskanzlei. Mehr Infos »

Bachelor

Umfassendes Bachelorprogramm Soziale Arbeit B.A.

Sozialen Zusammenhalt fördern

Nah am Menschen

Soziale Arbeit B.A.

Steigende Lebenserwartung, Aufwertung der sozialen Berufe, die zunehmende Orientierung an der Arbeit mit und am Menschen – die moderne Gesellschaft braucht in immer mehr Bereichen und in immer größeren Zahlen Sozialarbeiter_innen und Sozialpädagog_innen. Allein in Berlin haben die Studierendenzahlen im Fach der Sozialen Arbeit in den letzten 10 Jahren um 54% zugenommen.

Der Studiengang der HHB ist eng mit den ersten und letzten Fragen des Lebens verbunden: von der Kinder- und Jugendarbeit über die klassische Sozialarbeit bis zur Senioren- und Hospizarbeit spannt die Fachwissenschaft Soziale Arbeit den Bogen und eröffnet eine Vielzahl beruflicher Perspektiven.

Informationen zu Studieninhalten und Zugangsvoraussetzungen:

Unser Hochschulstandort

Moderne Lernumgebung – vor Ort und digital

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Sie haben die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? – dann beantworten wir sie gerne in einem persönlichen Gespräch, via E-Mail oder im Chat. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt zu uns auf.

Die HHB bietet einen grundständigen Bachelorstudiengang und zwei Weiterbildungsmasterstudiengänge an. Du kannst aus den folgenden Studiengängen an der HHB wählen:

  • Soziale Arbeit B.A.
  • Angewandte Ethik M.A.
  • Humanistische Lebenskunde M.A.

Das Bewerbungsportal für das WiSe 2022/2023 wird voraussichtlich im Juli 2022 freigeschaltet.

Die HHB befindet sich derzeit in einem Akkreditierungsverfahren durch den Wissenschaftsrat und die Senatsverwaltung des Landes Berlin. Im Sommer 2022 rechnet die HHB mit dem Bescheid. 

Die HHB ist die erste Hochschule Deutschlands mit einem humanistisch-weltanschaulich geprägten Profil. Hiermit bildet sie eine Ergänzung zu bereits etablierten Hochschulen in kirchlicher Trägerschaft und bereichert damit die deutsche Hochschullandschaft, indem sie zu ihrer Vielfältigkeit beiträgt.

 „Mit menschlichem Blick“ stehen an der HHB Werte wie Toleranz, Selbstbestimmung und Solidarität im Zentrum und mögen (im Sinne eines praktischen Humanismus und in Anlehnung an das Modelllernen nach Bandura, 1965) im Alltag an der HHB gelebt, gelernt und im späteren Berufsalltag der Absolvent_innen angewandt werden und eine demokratische und ethische Lebensauffassung stärken.

Dies beinhaltet, dass die HHB alle Studieninteressierten, unabhängig ihrer Nationalität, Herkunft, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung, Religion oder Weltanschauung willkommen heißt und Diversität innerhalb der Studierendenschaft ausdrücklich als Bereicherung wahrnimmt.

Du hast Interesse an sozialen oder pädagogischen Themen oder siehst Dich in Deinem gegenwärtigen oder künftigen Berufsalltag (in besonderem Maße) mit ethischen Fragestellungen konfrontiert? Du möchtest anpacken und einen Beitrag zu einer humane(re)n Welt leisten? Dann ist die HHB mit ihrer einmaligen Ausrichtung die richtige Wahl für Dich!

julia-nurein

Ihre Ansprechpartnerin: Julia Nurein

Es sind noch Fragen offen geblieben?

Unsere Hochschulreferentin Julia Nurein hilft Ihnen gerne weiter!

Nehmen Sie Kontakt auf: