Sprachliche und kognitive Anregungen im Kita-Alltag

Ziele und Inhalte

Die Weiterbildung bezieht sich im Besonderen auf Kinder 2 Jahre vor der Schule und Mehrsprachigkeit

Sprachliche Interaktionen mit Kindern begleiten den gesamten Kita-Alltag. Dabei unterscheiden sich Gespräche zwischen pädagogischen Fachkräften und Kindern in ihrer Qualität dahingehend, wie anregend bzw. entwicklungsfördernd diese gestaltet sind. Aktuelle Studien zeigen, dass in Deutschland zwar die sprachliche Anregung in Kitas oftmals gut gelingt, kognitiv anregende Interaktionen jedoch noch nicht häufig genug stattfinden, um die Entwicklungspotenziale der Kinder auszuschöpfen.

Doch was bedeutet kognitive Anregung, wie unterscheidet sich diese von sprachlicher Förderung und warum ist sie so wichtig? Wie können wir im pädagogischen Alltag dialogische Interaktionen gestalten, die Kinder kognitiv anregen? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Rahmen der interaktiven Fortbildung nach, um konkrete Antworten für die pädagogische Praxis entwickeln zu können.

 

Dozentin: Senta Günther

Voraussetzungen

kei­ne

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anerkennung & Zertifizierung

Es sind kei­ne Anerkennungen oder Zertifizierungen für die­se Veranstaltung not­wen­dig.

Kooperationspartner:innen

-

Ansprechpartnerin

Teilnahmebedingungen

Auf einen Blick

Termindetails

18./19. März 2024 (Modul 1)
07. Mai 2024 (Modul 2)

Jeweils 9.00–16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Humanistische Hochschule Berlin
Brückenstr. 5A
10179 Berlin

Kosten

490 Euro

Leistungen

Im Preis inbegriffen sind Kursmaterialien, Getränke und Pausensnacks

Ermäßigungen

Die Ermäßigungen gelten für alle Mitglieder der Hochschule und für Mitarbeiter:innen und Mitglieder der Humanistischen Landes- und Regionalverbände. Sprich uns an!

Anmeldeschluss: 

9. Februar 2024

Interessiert an Neuigkeiten? Trage dich hier für den Newsletter ein.

Über unseren Newsletter wirst du regelmäßig über Neuigkeiten zur Hochschule und Veranstaltungen informiert.